Nur zum internen Gebrauch ...

in den Betrieben, Betriebsräten, Gewerkschaften, Betriebsversammlungen, Blogs, Foren, Redaktionen und Nachrichtenagenturen - weltweit!

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Hände weg vom Zugpersonal !

Ein Kampagne gegen Übergriffe und Aggressivität bei der Bahn entstand nun auf Initiative von S-Bahnern aus Berlin:

Seinen eigentlichen Ursprung hat diese Kampagne in den Niederlanden. Dort haben sich Gewerkschafter der VVMC der Thematik – Sicherheit – angenommen, ohne auf die Reaktionen der großen Politik und den warmen Worten des Arbeitgebers zu warten. 

Wir wissen sehr genau, dass es jeder Zeit zu neuen Übergriffen auf uns, das Zugpersonal, und auf unsere Fahrgäste durch aggressive Zeitgenossen kommen kann. 

Wer sich daher ebenfalls an dieser Kampagne beteiligen will, kann sich das Logo herunterladen und über die Internetgemeinden, oder als Aufkleber, Handzettel, Plakate usw. verbreiten/vervielfältigen.  

P.S.: Das ist keine Kampagne des Arbeitgebers (DB AG) bzw. der Gewerkschaften, sondern eine Eigeninitiative von Kolleginnen & Kollegen der S-Bahn in Berlin für mehr Sicherheit.


Keine Kommentare:

Kommentar posten